Kopf

Seminare

Einige Themen in Seminaren der vergangenen Jahre

2008
„Neue Strategien zur Prävention und Kontrolle von MRSA“

Dr. Inka Daniels-Haardt; Landesinstitut für Gesundheit und Arbeit NRW, Münster

"Pflegereform 2008 - Auswirkungen für Einrichtungen und Mitarbeiter"

Teil 1 - institutionelle Rahmenbedingungen - Pflegestützpunkte/Pflegeberatung – Demenzversorgung - usw.

Prof. Hans Böhme; Fachhochschule Jena
Teil 2 - Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung
Herbert Müller; Schwerte

"Infektionspräventionskonzept in Heimen -Surveillance als Baustein der Infektionsprävention-"
Dr. Nicoletta Wischnewski; Robert-Koch-Institut Berlin

„Heimtierhaltung - Chancen und Risiken für die Gesundheit“

PD Dr. Andreas Schwarzkopf; Hygieneakademie Bad Kissingen

2009
„Vom Ereignis zur Erkenntnis – aus kritischen Ereignissen lernen“ Das Berichts- u. Lernsystem für die Altenpflege

Heiko Fillibeck; Kuratorium Deutsche Altershilfe

"Erkenntnisse aus dem Auftreten der Schweinegrippe und Informationen zur Schutzimpfung"

Prof. Dr. Barbara Gärtner; Uniklinik Homburg

“Hungern – Mangelernährung in deutschen Pflegeheimen für ca. 3000 EUR monatlich” Selbstverständlich geht es auch anders!

Claus Fussek; Sozialpädagoge u. Autor, München

"Umgang mit ESBL-Bildnern in Heimen – Neues aus dem RKI"

Dr. Nicoletta Wischnewski; Robert-Koch-Institut Berlin

„Die Wunde – Wundmanagement in Alten-und Pflegeinrichtungen unter hygienischen Aspekten“

Matthias Neumann; Hygienefachpfleger, Brüderkrankenhaus Trier

2010

„Hautschutz in der Altenpflege“

PD Dr. Claudia Pföhler; Universitätsklinikum des Saarlandes

"MRSAar-Netz: Konkrete Umsetzung, Implikation im Alten- und Pflegeheim"

Prof. Dr. Mathias Herrmann; Universitätsklinikum des Saarlandes

"
Wundmanagement in der Altenpflege „Behandlung infizierter Wunden“

Veronika Gerber; Spelle

"Ein Altenheim ist kein Krankenhaus"
Dr. Wolfgang Gärtner; BZH-Freiburg

„ESBL - eine alte und neue Herausforderung“

Dr. Tim Eckmanns; RKI

2011

„Bakterielle Durchfallerkrankungen am Beispiel von Clostridium difficile und EHEC“

Dr. Lutz von Müller; Uniklinikum des Saarlandes

„Hygieneadaptiertes Facility-Management in Alten- und Pflegeeinrichtungen“

Matthias Neumann; Hygienefachkraft Brüderkrankenhaus Trier

„Virusinfektionen im Alter – eine Herausforderung für die Zukunft!“

Dr. Jürgen Rissland; Uniklinikum des Saarlandes

„Anforderungen an die Reinigung und Desinfektion von Flächen in Alten- und

Pflegeeinrichtungen“

Ilka Geske-Schumann; Dipl.-Wirt. Ing. "Reinigungs- und Hygienetechnik", Bergheim

„Anforderungen an die Wäschebehandlung in bzw. aus Alten- und

Pflegeeinrichtungen“ Barbara Nussbaum; Hygienefachkraft Heidelberg

„Schwerpunkte der Überwachung von Alten- und Pflegeeinrichtungen durch das

Gesundheitsamt“

Dr. Harald Michels; Gesundheitsamt Trier

2012
„Vorgehen bei Nachweis von multiresistenten Erregern“
PD Dr. Arne Simon; UKS Saarland

„Körperschmuck bei Beschäftigten in Pflegeeinrichtungen – Persönlichkeitsrecht oder Infektionsgefahr?“
Dr. Lutz Jatzwauk; Universitätsklinikum Dresden

„Körperungeziefer, Hygieneschädlinge und ihre Bedeutung in Pflegeeinrichtungen“
Prof. Michael Faulde; Zentrales Institut Sanitätsdienst der Bundeswehr Koblenz

„Welche Desinfektionsmittel bei welchem Erreger? Planung und Struktur eines Reinigungs- und Desinfektionsplans“
PD Dr. Klaus Ströppel, Universitätsklinikum Tübingen

„Der saarländische Pflegedialog – Maßnahmen der Landesregierung zur Verbesserung der Situation der Pflege im Saarland“ Herbert Heyd, Pflegebeauftragter des Saarlandes

2013 wird demnächst ergänzt

2014 entfallen

2015

„Hygiene bei Punktionen und Injektionen“
Matthias Neumann; Hygienefachkraft Brüderkrankenhaus Trier

„Ergebnisse MRSA/MRE Screening in Alten-und Pflegeeinrichtungen“
Dr. rer. nat. Dorothea Nillius; UKS Saarland

Scabies” in Alten- und Pflegeeinrichtungen“

Prof. Dr. med. Claudia Pföhler; UKS Saarland

„Mitarbeiterhygiene in Alten- und Pflegeeinrichtungen“

Prof. Dr. Lutz Jatzwauk; Universitätsklinikum Dresden

„Unterhaltsreinigung und Desinfektion in Alten- und Pflegeeinrichtungen“

Michael Stumpf; Gesundheitsamt Saarlouis

Sauber macht krank“ - Händehygiene und Handekzeme“
Prof. Dr. med. Harald Löffler

2016
"(Sozial-)psychologische Perspektiven auf Händehygiene – Empathie und Gewohnheit""
M. Sc. Svenja Diefenbacher
„Arbeitsschutzhandschuhe – nur die richtigen schützen richtig“
„Lebensmittelhygiene als Qualitätsmerkmal“
Dipl.-Oecotrophologe (FH) Sascha Kühnau
“Lebensmittelhygiene in Alten-und Pflegeeinrichtungen”
Dr. Jürgen Engel
“Dermatologisches Bilderbuch – Ein Überblick über die wichtigsten Hauterkrankungen”
Prof. Dr. med. Claudia Pföhler
„Ver- und Anwendung und Aufbereitung von Tuchspendersystemen in Pflegebereichen“
Dr. rer. nat. Gebel

Interner Bereich

Hygieneinspektoren-SaarLorLux e. V. (c) 2018